SPD Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci besucht THW Eberbach

„Ob bei uns im Rhein-Neckar-Kreis oder bei Notlagen in aller Welt. Das THW leistet ebenso schwierige wie wertvolle Arbeit, die wir als SPD noch besser unterstützen wollen“, erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci nach seinem Besuch der THW Ortsgruppe Eberbach am vergangenen Montag.

Im Gepäck hatte er die gute Nachricht der kürzlich von der SPD vorangetriebenen Erhöhung der Bundesmittel für die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).
Der Deutsche Bundestag hatte zuvor einem Antrag von SPD und CDU/CSU zugestimmt, dem THW noch für das laufende Jahr zehn Mil-lionen Euro zusätzlich zur Verfügung zu stellen. Das ist auch für den Ortsverband Eberbach eine gute Nachricht: Allein zwei Millionen mehr werden an die ehrenamtlich getragenen THW-Gliederungen vor Ort gehen, in denen sich deutschlandweit rund 80.000 Helferinnen und Helfern engagieren.
Neben dem Ortsverband Eberbach dürfen sich auch die THWs in Neckargemünd, Sinsheim und Wiesloch-Walldorf freuen. „Ich bin sicher, dass die zusätzlichen 10 Millionen aus Berlin für alle THW-Mitglieder in der Region Rhein-Neckar ein richtiges und wichtiges Signal der Solidarität und Anerkennung sind“, so Castellucci.

Zurück
SPD Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci besucht THW Eberbach